Nach der aus Käufersicht sehr attraktiven und preisgünstigen August-Sommerauktion, kommt am 9. September 2020 erneut ein großes Angebot mit 41 Deckbullen, 3 Kühen, 283 Rindern und 1 Kalb zum Verkauf. Damit ist das Gesamtangebot in etwa gleich groß im Vergleich zur Situation im Vorjahr zum Septembertermin.

Einen Blick in die Pedigrees der angebotenen Tiere eröffnet vielversprechende Perspektiven. So sind beispielsweise aus den Kuhfamilien von aktuellen Top-Bullen wie CALVIN, Canetti, GARY-Red, GENIUS, Hadi und PERCEY-Red Bullen im aktuellen September-Angebot zu finden. Auch die Adlon P-Familie ist vertreten und insbesondere sorgen 4 Adlon P-Söhne sowie ein Spark-Sohn (aus der Linie von Percey-Red) für ein attraktives Angebot an Hornlos-Genetik. Auch Rotbunt-Interessenten haben mit 4 unterschiedlich gezogenen Bullen eine gute Auswahl. Die RZG-Werte der 17 bereits genomisch untersuchten Bullen liegen teilweise im Top-Bereich von 150. Darüber hinaus dürften auch Interessenten für tiefe und auf Schauen erfolgreiche Kuhfamilien fündig werden unter den Nachkommen von Mox Fay EX-91, GNH Olinde VG-89 oder Goldwin Brise EX-91.

Auch bei den weiblichen Tieren sorgen die bewährten und bekannten Bullen BASTA, MILTON, MILORD und TREND weiterhin mit zweistelligen Töchterzahlen für sichere Qualität bei den Rindern. Darüber hinaus sind viele weitere nationale und internationale Top-Bullen mit Töchtern vertreten und Liebhaber spezieller Pedigrees finden auch eine große Auswahl. Bei den 15 gemeldeten aus ET stammenden Tieren sind sowohl Produkte aus Zuchtprogramm-Spülungen  wie auch einige Tiere mit Top-Exterieur-Pedigrees dabei. Die Osnabrücker Züchter bieten also wieder jedem der gute Rinder in großer Stückzahl gebraucht aber auch allen die gezielt eine oder mehrere frische Färsen zur Remontierung suchen die passende Auswahl. Diese fällt dem ein oder anderen bei einem Anteil von knapp zwei Drittel GVO-frei gefütterten Tieren noch einmal leichter.

Für Auktionsinteressenten, die am 9. September 2020 selbst keine Zeit für diese Auktion haben, stehen die zuverlässigen OHG-Mitarbeiter für Kaufaufträge, Lukas Harms (05422/987-256) für Rinder und Maik Wittemeier (05422/987-251) für die Bullen, als Ansprechpartner zur Verfügung. Zudem sind bei den Großauktionen in Osnabrück auch Transportmöglichkeiten in alle Regionen Deutschlands immer gegeben. Es erleichtert die Planung, wenn sich Interessenten hierzu vorab bei Jutta Rosemann (Tel.: 05422/987-258) erkundigen.

Wir freuen uns auf Sie – bei allen Fragen zum Ablauf melden Sie sich gerne vorab!

Auktionskatalog