Die nächste OHG-Zuchtviehauktion findet bereits am 12. Oktober 2022 ab 10 Uhr in der Halle Gartlage in Osnabrück statt. Neben 26 Deckbullen und 1 Kuh sind diesmal 246 Rinder angemeldet. Somit steigt die Auswahl bei den Rindern im Vergleich zum Vormonat wieder leicht an. Auf den letzten Auktionen konnten sowohl Bullen als auch Rinder viele suchende Betriebe überzeugen. Auch mit Blick auf die Meldungen für diese Auktion rechnen wir wieder mit einem Angebot auf Top Niveau.

Bei den Vätern der angemeldeten Rinder ist die Gruppe der neueren Bullen recht breit gefächert und die Stückzahlen von top aktuellen Bullen wie Berlin, Belami, BG Radames, Padre, Lupo PP oder Percey Red liegen damit je Bulle noch alle im einstelligen Bereich. Vermutlich letztmalig mit zweistelligen Töchterzahlen ist der äußerst beliebte Milch- und Typbulle Milton vertreten, da sein Sperma nach dem Wiedereinsatz recht bald aufgebraucht war. Ferner stellen die beiden Vollbrüder Rolls und Royce jeweils mehr als 10 Töchter und die meisten Töchter kommen erneut von dem aktuell wohl beliebtesten schwarzbunten töchtergeprüften Bullen Essex RDC mit 14 an der Zahl. Somit dürfte das Rinderangebot mit den genannten Vätern wieder eine hohe Qualität erwarten lassen.

Bei den Deckbullen stellen diesmal die top aktuellen Bullenväter Carenzo (4) sowie Halifax P, Gladius und GENIUS mit jeweils 3 Söhnen die meisten Bullen im Angebot. Die Hälfte der angebotenen Deckbullen verfügt bereits über genomische Zuchtwerte zwischen 135 und 152 gRZG. Das durchschnittliche Zuchtwertniveau von > 1.200 kg Milch, 122 für Exterieur und 145 für RZG lässt ebenfalls eine gute Qualität erwarten. Von der Mutterseite sind zudem viele der begehrtesten OHG-Kuhfamilien vertreten. Auch für Kunden, die auf tiefe Pedigrees oder Schauerfolge der Bullenmütter Wert legen, sind mehrere passende Bullen im Angebot zu finden. Von den 3 angebotenen Hornlosbullen sind diesmal sogar 2 homozygot hornlos.

Für Kaufinteressenten, die am 12. Oktober 2022 selbst keine Zeit für diese Auktion haben, stehen die zuverlässigen OHG-Mitarbeiter, Lukas Harms (05422/987-256) für Rinder und Maik Wittemeier (05422/987-251) für die Bullen, als Ansprechpartner zur Verfügung. Zudem sind bei den Großauktionen in Osnabrück Transportmöglichkeiten in alle Regionen Deutschlands immer gegeben. Es erleichtert die Planung, wenn sich Interessenten hierzu vorab bei Jutta Rosemann (Tel.: 05422/987-258) erkundigen.

Auktionskatalog