Kontakt:

OHG-Zentrale
Telefon 05422 / 987-0
E-Mail: info@ohg-genetic.de

Schnellkontakt:

Kopfbild

Osnabrücker Vererber sorgen für extremen Zuchtfortschritt

Zuchtwertschätzung August 2017

Auswertungen vom VIT Verden zeigen, dass die Osnabrücker Holstein-Population in den letzten 20 Jahren fast ständig den höchsten Zuchtfortschritt innerhalb Deutschlands erzielen konnte. Grund für diese Überlegenheit ist das hohe züchterische Niveau der eingesetzten Bullen (Grafik 1).
Um die Unterschiede zwischen den Zuchtorganisationen klarer zu verdeutlichen, ist der durchschnittliche RZG des eingesetzten Schwarzbunt-Spermas exemplarisch für das Jahr 2016 dargestellt (Grafik 2).
Eine detaillierte Auswertung der aktuellen Situation zeigt zudem, dass diese Überlegenheit sich nicht nur auf den Gesamtindex (RZG) bezieht, sondern die OHG auch in fast allen Einzelbereichen wie Zuchtwert Milch-, Fett- und Eiweiß kg, RZM, sowie im Exterieur (RZE), speziell Euter, aber auch Melkbarkeit (RZD) und Nutzungsdauer (RZN) das höchste Niveau erreicht! Bei Fundament- und Typ-Vererbung sowie Geburtsverlauf besitzt die OHG das zweithöchste Niveau. Selbst bei Red Holstein zeigt sich diese Überlegenheit in ähnlich deutlicher Form.

Diese Tendenz wird sich wahrscheinlich in 2017/18 fortsetzen, denn auch nach der Zuchtwertschätzung im August 2017 kann die OHG ihren Mitgliedern und auswärtigen Kunden sowohl komplette und attraktive neue genomische als auch töchtergeprüfte Vererber anbieten.

Neue genomisch getestete Vererber

Mit +3009 kg Milch, +85 kg Eiweiß und gRZM 160 ist der Osnabrücker Cinema-Sohn CICERO leistungsmäßig nach wie vor die Nummer 1 in Deutschland. Die Kombination mit seinem Zuchtwert für Nutzungsdauer (gRZN 117) ergibt sich eine extrem hohe Lebensleistung. Nach dem genomischen Zuchtwertprofil sind von Cicero mittelrahmige Tiere mit guter Beckenbreite zu erwarten, die leicht gewinkelte Hinterbeine aufweisen – bei paralleler Beinstellung und guter Bewegung. Im Euterbereich sind trotz der enormen Leistungswerte die Merkmale für die Euteraufhängung (vorne & hinten) im deutlich positiven Bereich; die etwas weitere Hinterstrichplatzierung ist für Roboterbetriebe attraktiv. Als Leistungsbulle zeigt er zudem Fitness-Werte auf beachtlichem Niveau (RZFit 121). Seine leichten Geburten, der schnelle Milchfluss sowie aAa 534 sind weitere positive Eigenschaften.

MITCH ist von allen, mehr als 150 in Deutschland typisierten Milford-Nachkommen, der höchste verfügbare Sohn. Seine Stärken liegen im Eiweiß, in seiner Milchtypvererbung (# 1 OHG) sowie seinem sehr kompletten Zuchtwertprofil. In Kombination mit einer hohen Nutzungsdauer (gRZN 127) sowie mittleren Körper-Bewertung (102) gehört er zu den besten Vererbern für Lebensleistung und Futterverwertung.

Ein sehr kompletter Allrounder scheint BALOU mit seiner rein europäischen Abstammung Baltikum x Epochal x Gofast zu sein. Im Exterieur weiß er im Körper 116, Fundament 119, Euter 124 gleichermaßen zu überzeugen. Aufgrund passender Strichlänge und Strichplatzierung ist dieser ausgewiesene Färsenbulle auch für Roboter-Betriebe interessant. Kappa-Casein BB und Beta-Casein A2A2 machen diesen Inhaltsstoff-Vererber zusätzlich attraktiv.

Mit Werten von +0,27 % Fett und +0,27 % Eiweiß liegt ARAGON (Araxis x Racer) deutlich an der Spitze aller Osnabrücker Top-Vererber. Auch verfügt er über ein schönes Exterieur-Profil mit Fundament 119, Euter 129 und Robotertauglichkeit. Neben seinen leichten Geburten (115), der guten Eutergesundheit (gRZS 119) gilt es die besonders hohe Töchterfruchtbarkeit (gRZR 121) herauszustellen.

MONZA, der mit seiner Kombination Modeco x Boom x Goldday x Jose x Ramos ein rein deutsches Pedigree besitzt, zeichnet sich durch seine große Komplettheit aus, beeindruckt aber besonders durch seine Werte für Milchfluss (# 1 OHG mit gRZD 119), Beckenlage (119), Töchterfruchtbarkeit (gRZR 123), Langlebigkeit (gRZG 128) und damit auch Lebensleistung und Fitness (RZFit 141). BLANCO, der höchste deutsche Blossom-Sohn (Boss x Snowman), zeichnet sich besonders als Spezialist für Eutergesundheit (gRZS 130) und ebenfalls Fitness (RZFit 138) aus. ALAMO, der höchsten AltaSpring (Mogul) in Deutschland, geht auf die bekannte Durham-Mutter Snow-N Denises Dellia EX-95 zurück. Mit RZG 153 und völlig fehlerfreiem Zuchtwertprofil bietet ALAMO ein sehr komplettes Vererbungsprofil. Neben seiner hohen Milchmenge bei leicht positiven Fett- und Eiweiß-% ragen seine Werte für Fundament (124), Fitness (133) und Roboter-Eignung (126) hervor.

Über ein tadelloses Exterieur- und Leistungsprofil verfügt auch der Battlecry-Sohn BASALT. Gerade mit Fundament 128 und Euter 125 weiß er zu überzeugen - wie auch das Leistungsprofil mit positiven Fett- und Eiweiß-% sowie gRZM 140. BASALT wird bisher mit ersten Portionen aber nur als Bullenvater im Rahmen des Zuchtprogrammes eingesetzt.

Im Bereich „Hornlos“ ist die OHG mit dem kompletten Leistungsbullen POWER PP (# 3 in Deutschland mit gRZG 141 und # 1 mit + 51 kg Eiweiß), mit BLUES PP, dem Spezialisten für Töchterfruchtbarkeit (gRZR 125) & Fitness (RZFit 134), dem Outcross-Vererber STAGE PP und dem Inhaltsstoff starken BG NICK PP bestens aufgestellt. Mit ABI RED PP (höchster PP Red Holstein in Deutschland mit gRZG 150 und zugleich # 2 aller Red Holstein mit RZM 152) verfügt die OHG über einen Bullen, der aufgrund seiner verbesserten Verfügbarkeit jetzt – neben seinem Einsatz als Bullenvater im Zuchtprogramm und neben dem kompletten AYOL-RED P - auch für den breiteren Einsatz empfohlen werden kann.

Töchtergeprüfte Vererber

Mit jetzt fast 3000 leistungsgeprüften und 1600 im Exterieur klassifizierten Töchtern konnte BOSS sein Zuchtwertniveau mit + 62 kg Milch, + 3 RZS und + 2 RZFit erneut eindrucksvoll bestätigen. Sein gesamtes Vererbungsprofil weist keine bedeutende Schwachstelle auf, so dass er in der Kategorie „Sicherer Vererber“ jetzt breit eingesetzt werden kann. Seine mittelrahmigen Töchter werden besonderes wegen ihrer guten Fruchtbarkeit, fein beaderten Euter und überragenden Fundamente von ihren Besitzern sehr geschätzt.

Mit BOOM verfügt die OHG einen ebenfalls sicher geprüften Spitzenbullen. Mit über 600 Töchtern und RZG 141 liegt er ähnlich hoch. Seine stilvollen, ebenfalls mittelrahmigen Töchter zeigen eine hohe Leistungsbereitschaft. Die Euter sind dabei fest und hoch aufgehängt, die Becken breit und gut gelagert. Hervorzuheben sind auch die leichten Geburten (paternal & maternal), die gelungene Kombination von Melkbarkeit und Eutergesundheit, aber auch die gute Töchterfruchtbarkeit und lange Nutzungsdauer.

Aufgrund seiner vielen züchterischen Stärken ist MOTION unter allen töchtergeprüften Bullen ein absoluter Spezialist für Fitness (RZFit 130) und Roboter-Betriebe (RZRobot 135). Unter den Top-100-RZG-Bullen gehört dieser Sohn des eher unbekannten Mowambo (Vater: Moscow) mit RZN 130 zudem zu den mit Abstand besten Vererbern für Langlebigkeit und Nutzungsdauer. Die hoch positiven Werte für Töchterfruchtbarkeit, Eutergesundheit und Melkbarkeit zeichnen Motion ebenfalls aus.

Noch nicht zu den „Sicheren Vererbern“ können dagegen die beiden vielversprechenden Newcomer Epinal & Movie aufgrund ihrer Komplettheit gezählt werden, wobei der Allrounder EPINAL seinen Schwerpunkt eher in der Leistung (RZM 127) und der Allrounder MOVIE eher im Exterieur (RZE 137) hat.