Kontakt:

OHG-Zentrale
Telefon 05422 / 987-0
E-Mail: info@ohg-genetic.de

Schnellkontakt:

Kopfbild

Weiterhin Großangebot an Holstein-Qualitätstieren

Zur nächsten Zuchtviehauktion der Osnabrücker Herdbuch eG am 11.09.2019 sind mit 341 Tieren (40 Bullen, 299 Rinder und 2 Kälber) nahezu wieder exakt die gleichen Stückzahlen gemeldet wie zur letzten Auktion sowie auch vor einem Jahr zum September-Termin. Die Pedigrees der angebotenen Tiere in allen Kategorien sind erneut sehr vielfältig und zeugen von hohem Qualitäts-Niveau in allen Segmenten.

Bei den Bullen dominiert diesmal von der Väterseite der Outcross-Bullenvater Benz mit 8 Söhnen und wird gefolgt von dem Modeco-Sohn Malinus mit 7 Nachkommen. Die einzigen weiteren Vererber mit mehreren Söhnen in der Auktion sind dann noch die vor allem als Typvererber bekannten Bullen Kingpin und Undenied. Auf der Mutterseite findet man sowohl aktuelle Bullenmütter, als auch bewährte Zucht- und Schaukühe mit guten Einstufungsergebnissen und teils bereits 3 bis 7 abgeschlossenen Laktationen. Wie üblich in Osnabrück sind bereits alle Bullen vorab auf Decken und Befruchten getestet. Neben einem Rotbuntbullen sind diesmal auch 2 homozygot hornlose Bullen mit im Angebot.

Auf der September Auktion sind wie in den Vormonaten wieder knapp 300 Rinder im Katalog gemeldet. Für die Betriebe die nach der Sommerhitze wieder ihre Ställe füllen wollen bieten die Osnabrücker Züchter eine Menge Möglichkeiten tolles Milchvieh zu ersteigern. Einige bekannte Zuchtbetriebe werden mit größeren Stückzahlen präsent sein. Bei den Abstammungen der Rinder sind weiterhin die Bullen Basta, Trend und Louis mit je über 20 Töchtern am stärksten im Katalog vertreten sein. Die beiden Missouri-Söhne Milord und Milano folgen mit zweistelligen Töchterzahlen. Aber sicher auch Interessant sind erste Töchter der neueren Bullen wie Power PP, Sirius P oder Sinus. Unter besonderer Beobachtung werden aber sicher die Töchter des Bullen Milton stehen, der sich erfreulicher Weise in den Ranglisten so bestätigte wie man es aufgrund der letzten Monate erhofft hat. Vergleichsweise groß ist auch der Anteil der GVO- frei gefütterten Rinder der bei fast zweidrittel liegt.

Zum Abschluß werden dann noch einmal zwei Kuhkälber aus den Osnabrücker Bullen Milton und Royce angeboten. Mit diesem Angebot ist der Weg zur Halle Gartlage auch im September sicher lohnenswert!

Wir freuen uns auf Sie!

P.S. Am Sonntag vor der Auktion (08.09.19) findet die große jährliche Osnabrücker Kreistierschau mit 200 gemeldeten Kühen, 66 Jungzüchtern sowie einem interessanten Rahmenprogramm mit Bauernmarkt und Maschinenschau auf dem Hof Hummert in Voltlage – Höckel statt.