Kontakt:

OHG-Zentrale
Telefon 05422 / 987-0
E-Mail: info@ohg-genetic.de

Schnellkontakt:

Kopfbild

Einmal mehr ein tolles Angebot

Am 24.04.2019 findet, direkt nach den Osterfeiertagen, die nächste Zuchtvieh-Auktion in der Halle Gartlage statt. Mit 55 Bullen, 281 abgekalbten Rindern und 8 Kuhkälbern bieten sich in Osnabrück wiederum hervorragende Auswahlmöglichkeiten, so dass jeder Interessent das Passende für sich finden sollte.

Pünktlich zum bevorstehenden Weideaustrieb bietet die OHG auf dieser Auktion mit 55 bereits auf Decken und Befruchten geprüften Bullen das bislang größte Deckbullenangebot in diesem Jahr an. Sowohl von der Vielfalt und Qualität ist es absolut überzeugend. Im Angebot stehen beispielsweise mehrere Voll- und Halbbrüder zu top aktuellen genomischen Topbullen im In- und Ausland wie zu den neuen OHG-Bullen Soccer und Percey-Red sowie den bekannten Jetson und Mirror P oder auch der aktuellen neuen Nummer 3 in Italien, dem Outlast-Sohn Horus. Ferner sind neben vielen hohen und vielversprechenden genomisch getesteten Jungbullen einige Deckbullen im Angebot aus bewährten Verbandsschau- und Leistungskühen, so dass auch dieses Segment umfassend bedient werden kann. Die meisten Söhne stellen diesmal Gymnast, Semino, Sonic, Trend und Pace-Red. Zudem sind diesmal alleine 6 Hornlos-Bullen und 5 rotbunte Jungbullen gemeldet.

Bei den Abgekalbten dominiert wiederum Basta mit 30 Töchtern das dieses Mal sehr breit aufgestellte Feld der Väter. Außerdem stellen noch Trend (16), Buck (14), sowie die beiden bewährten Vererber Garant (12) und Select (11) Töchterzahlen im zweistelligen Bereich. Gerade Garant, als Top-Wiedereinsatzbulle für Exterieur, und Trend, dessen erste Töchter derzeit überall sehr positiv auffallen, sollten für Exterieurliebhaber einiges zu bieten haben. Gepaart mit dem gewohnt hohen Leistungsniveau und der Ausgeglichenheit der Osnabrücker Auktionen ergeben sich wiederum beste Zukaufsmöglichkeiten. Wie schon in den letzten Monaten sorgt auch dieses Mal eine etwas größere Zahl an rotbunten Rindern (13) für farbliche Abwechslung. Über die Hälfte der angebotenen Tiere kommt aus GVO-frei fütternden Betrieben.

Den Abschluss der Auktion bilden 8 interessante Kuhkälber, deren Abstammungen einiges erwarten lassen.

Für Auktionsinteressenten, die am 24. April 2019 selbst keine Zeit für diese Auktion haben, stehen die zuverlässigen OHG-Mitarbeiter für Kaufaufträge, Lukas Harms (05422/987-256) für Rinder und Maik Wittemeier (05422/987-251) für die Bullen, als Ansprechpartner zur Verfügung. Zudem sind bei den Großauktionen in Osnabrück auch Transportmöglichkeiten in alle Regionen Deutschlands immer gegeben. Es erleichtert die Planung, wenn sich Interessenten hierzu vorab bei Jutta Rosemann (Tel.: 05422/987-258) erkundigen.

Den Katalog als PDF gibt es unter www.ohg-genetic.de

Wir freuen uns auf Sie!