Kontakt:

OHG-Zentrale
Telefon 05422 / 987-0
E-Mail: info@ohg-genetic.de

Schnellkontakt:

Kopfbild

Highlights bei den Osnabrücker Summer Genomics

Auch in diesem Jahr sind im Juni die Osnabrücker Summer Genomics. Dies bedeutet, dass zu dem mit 22 Bullen und 359 Rindern großen Angebot noch weitere Highlights bereit stehen. An erster Stelle stehen sicher die 15 genomisch getesteten und hoch veranlagten Jungtiere. Weiter werden aber auch noch zwei Gruppen mit je 21 interessanten Jungtieren von den erfolgreichen Zuchtstätten Evers und Bunge, sowie weitere 11 interessante Kälber angeboten.

Nach dem sehr flotten und umfangreichen Bullenabsatz bei der Mai-Auktion sind im Juni für Osnabrücker Verhältnisse mit 22 Deckbullen vergleichsweise wenige im Angebot. Die Vielfalt der Pedigrees ist allerdings wieder groß und lediglich die top Bullenväter Roxy B, Superhero und Milton stellen jeweils 3 Söhne. Für die Qualität des Bullenangebotes spricht auch, dass sogleich 5 Voll- und Halbbrüder zu aktuellen OHG-Topbullen im Angebot sind: 2 Vollbrüder zu dem in Kürze erwarteten Suprem, je ein Vollbruder zu Royce und Sultan sowie ein hornloser Halbbruder zu Basalt. Daneben findet man aber auch Bullen von Kühen mit über 5 Abkalbungen und teils EX-Einstufungen und für Interessenten an Rotbuntgenetik sind ebenfalls 2 Bullen im Angebot dabei. Die Qualität des Angebotes lässt sich auch daran erkennen, dass z. B. die 8 Bullen mit genomischem Zuchtwertergebnis auf ein beachtliches Durchschnittsniveau von 144 gRZG kommen; ein solches Niveau wird man wohl auf keinem anderen Auktionsplatz in Deutschland finden können!

Auf diesem Niveau machen die melkenden Rinder weiter. Die Erstkalbinnen konnten auf der letzten Auktion durch sehr wenige Abweichungen nach unten jeden Käufer überzeugen. Und auch für die kommende Auktion spricht vieles für überdurchschnittliche Qualitäten. So sind es die bereits überzeugenden Bullen Garant (25), Boss (24) und Movie (22) die die größten Töchtergruppen stellen. Von den jüngeren Bullen werden zudem die ersten Töchter von Barolo, Bodega, Lotus P oder auch Karat-Red P erwartet. 37 Abgekalbte haben das Hornlosgen im Pedigree und 12 Rinder sind Rotbunt.

Um diesen vielversprechenden Tag abzurunden bieten unsere Züchter dann 15 genomisch hochveranlagte Tiere zum Verkauf. Diese Gruppe bietet mit einem Durchschnitt von 150 gRZG (in der Spitze sogar 161 gRZG), einem mittlerem gRZE von 127 Punkten und tollen Abstammungen sicher das Highlight über welches man nicht hinwegsehen kann. Dem Niveau des Angebotes dieser Auktion angepasst werden zum Schluss noch die beiden oben erwähnten Betriebskollektionen sowie die 11 weiteren Jungtiere mit ansprechenden Mutterleistungen und Papieren angeboten. Dieses Angebot in der Halle Gartlage sollte man also nicht verpassen.

Für Auktionsinteressenten, die am 13. Juni 2018 selbst keine Zeit für diese Auktion haben, stehen die zuverlässigen OHG-Mitarbeiter für Kaufaufträge, Lukas Harms (05422/987-256) für Rinder und Maik Wittemeier (05422/987-251) für die Bullen, als Ansprechpartner zur Verfügung. Zudem sind bei den Großauktionen in Osnabrück auch Transportmöglichkeiten in alle Regionen Deutschlands immer gegeben. Es erleichtert die Planung, wenn sich Interessenten hierzu vorab bei Jutta Rosemann (Tel.: 05422/987-258) erkundigen.

Den Katalog als PDF gibt es unter www.ohg-genetic.de

Katalog

Wir freuen uns auf Sie!