Kontakt:

OHG-Zentrale
Telefon 05422 / 987-0
E-Mail: info@ohg-genetic.de

Schnellkontakt:

Kopfbild

Beach- und Beauty-Rinder sowie Famous-Kälber stark vertreten auf der Auktion

Das Geschäftsjahr der OHG endet traditionell zum 30.09., die nächste Zuchtviehauktion am 16. September in der Halle Gartlage wird somit bereits die letzte Auktion in dem Geschäftsjahr 2014/2015 sein. Die Anzahl der gemeldeten Tiere mit 48 Bullen, 286 Rindern und 31 Kälbern addiert sich exakt auf 365 Tiere, somit ist die Auswahl wie gewohnt groß.

Das Bullenangebot ist mit 48 Zuchtbullen, die fast alle vorher auf Decken und Spermaqualität geprüft sind, wieder sehr gut bestückt. Bei den Vätern dominiert neben dem zur Zeit erfolgreichsten Bullenvater, Balisto (9 Söhne in der Auktion), der Exterieur–Vererber Defender mit 7 Söhnen. Ferner sind auch Boss, Mahuva und Tribune mit jeweils 3 Nachkommen stärker vertreten. 30 Bullen haben bereits eigene genomische Zuchtwerte. Davon liegen gut 1/3 im Bereich ≥140 gRZG. Ebenfalls 1/3 der genomisch untersuchten Bullen liegen im gRZE Bereich ≥130. Erwähnenswert ist auch, dass diesmal 2 schwarzbunte Hornlos-Bullen, 1 Rotbunt-Bulle und viele weitere mit Rotfaktor im Angebot sind.

Im Anschluss an die Bullen werden die Färsen versteigert. Dort hat wie auch bei den Vorauktionen weiterhin Maxim die meisten Töchter im Auktionskontingent, danach folgen schon die beiden Beacon- Söhne BEACH und BEAUTY. Beide gehörten bei der August Zuchtwertschätzung durch erste Töchterinformationen zu den Gewinnern. Durch den sehr qualitätsorientierten Bulleneinsatz im OHG-Gebiet, sind aber auch überregional beliebte Topbullen wie Suran, Snowflake, Brawler, Meteor oder auch der in den USA auf Platz 1 rangierende Supersire mit einigen Töchtern vertreten. Somit ist das Angebot wieder sehr vielversprechend und es dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Den Abschluss bildet ein beachtliches Kontingent von 31 Kälbern, die von einer Handvoll Betrieben angeboten werden. Viele Kälber weisen ein sehr interessantes Pedigree auf. Die Väterliste bei den Kälbern wird mit 11 Kälbern von dem Bullen Famous angeführt, gefolgt von dem Snowman-Sohn Select.

Auf Anforderung schicken wir Ihnen den Auktionskatalog gerne zu (Tel.: 05422 982-224). Als Alternative können Sie den kompletten Auktionskatalog zum Blättern auf der OHG-Homepage

www.ohg-genetic.de    → Zuchtvieh → Auktion → Katalog   einsehen.

Für Kunden, die diesmal selbst keine Zeit haben, aber an bestimmten Tieren interessiert sind, stehen die Kollegen für die Abwicklung von Kaufaufträgen zur Verfügung. Ansprechpartner für die Bullen ist Maik Wittemeier (Tel.: 05422-987-251) und für die weiblichen Tiere Lukas Harms (Tel.: 05422-987-256). Auch für Transportmöglichkeiten in alle Regionen Deutschlands dürfte gesorgt sein. Es erleichtert die Planung, wenn sich Interessenten diesbezüglich konkret hierzu vorab bei Jutta Rosemann (Tel.: 05422-987-258) erkundigen.